Jedes Jahr eine Meisterschaftsfeier

Vergangenes Wochenende fanden die letzten und entscheidenden Spieltage der Ligen in Rheinland Pfalz statt. Die Rheinland – Pfalz Liga unddie Regionalliga Nord traf sich in Bacharach und die Regionalliga Süd bestritt den letzten Spieltag in Rockenhausen. Für den Gastgeber, der selbst eine Mannschaft in der Regionalliga Süd hat, war der Austragungsort wohl perfekt.
Bisher ungeschlagen mit 8 Siegen brauchten die Jungs und Mädels der 2. Mannschaft BF Rockenhausen nämlich nur noch einen Sieg um sich uneinholbar von den Verfolgern abzusetzten. Die erste Begegnung gegen die Bärenbouler Ottersheim, sollte dann den Sieg und den Aufstieg bringen. Trotz der guten Laune und der Vorfreude, strengten sich die Rockenhäuser an und konnten ihren Gegner in der ersten Begegnung souverän schlagen. Somit war der Aufsteig geschafft, was wohl dann auch dazu führte, dass die nächste Begegnung gegen die Rheinbouler Worms 2:3 verloren ging. Aber das schien nicht mehr so wichtig, denn man feierte auf heimischen Gelände, der Mannschaftsführer nahm ein Bad im Swimming Pool und die 1. Vorsitzende ein Bad im Sekt. In Bacharach bekamen dann auch die Spieler der ersten Mannschaft einen Anruf über den geschafften Ausftieg. Die spielten ihre zweite Begegnung fertig, bevor sie dann auch mit einem guten Grund zu feiern nach Hause kamen. Die erste Mannschaft schaffte es nämlich noch, nach einer nicht ganz so souveränen Saison wie im letzten Jahr, zumindest den 2. Platz zu belegen. Ebenso platzierte sich auch die 3. Mannschaft von Rockenhausen auf dem 2. Platz der Tabelle. Somit waren es 3 gute Gründe die Korken knallen zu lassen und den Zapfhahn aufzudrehen. Bis spät in die Nacht wurde gefeiert auf diese tollen Nachrichten. Im nächsten Jahr werden dann in der Rheinland Pfalz Liga zwei Mannschaften der Boule Freunde Rockenhausen spielen, und vielleicht gibt es dann wieder etwas zu feiern.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, 3. Mannschaft, Allgemein, Liga veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.