2.Regionale Meisterschaft der Schulen mit Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung

Am Do. 24.04.2008 fand auf dem Gelände der Boulefreunde Rockenhausen

die 2. Regionale Boulemeisterschaft der Schulen mit Förderschwerpunkt „ganzheitliche Entwicklung“ statt.

Gemeldet hatten 20 Tripletten aus 7 Schulen der Region.

Gegen 10:30 konnte die Turnierleiung = Thomas Wiemer-Scheidel mit “ Sekretär“ Herrn Ulm =  den Startschuß fürs Turnier geben.

Gespielt wurden 4 Runden Schweizer.

Das Boule doch was für Jugendliche hergibt konnte man hier und heute sehr gut erleben.

Mit welcher Begeisterung diese Jungen und Mädels trotz ihre Behinderungen das Turnier spielten,war schon fantastisch anzusehen.Mit großem Ehrgeiz wurde um jeden Punkt gekämpft.

Sogar zwei Rollstuhlfahrerteams waren am Start.

Gegen 14:00 konnte dann die Siegerehrung, bei der kein Team leer aus ging, jeder bekam eine Urkunde und einen kleinen Sachpreis, statt finden.

Sieger wurde das Team aus Landau, das alle seine 4 Spiele gewonnen hatte.

Als letztes Team angereist verließ man als „Erster“ das Boulodrôme.Ob da was dran ist an dem Spruch“ die Letzten werden die Ersten sein“.Könnte man meinen!

Die Preise wurden von Herrn Dechert ( Rektor der Schule am Donnersberg) übergeben.

Man hatte den Eindruck—Hier gab es nur Sieger—-, jede bekannt gegebene Platzierung wurde mit großem Beifall bedacht.

Da Thomas Wiemer-Scheidel im Vorfeld des Turniers einige „“Klinken geputzt““ hatte konnten die ersten beiden Mannschaften , T-Shirts, Freizeitkugeln + Wanderpokal als Preise in Empfang nehmen.

Nur frohgelaunte Spieler traten danach die Heimreise nach Alzey,Sprendlingen,Mainz,Grünstadt,Landau,Herxheim,Zweibrücken an.

Ergebenisse:

1. Landau……4:0

2. Herxheim……3:1 +15

3. Rockenhausen 2……3:1 + 11

4. Rockenhausen 3……3:1 +2

Hier gibts Bilder vom Turnier 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Turniere abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.