Ein gemütliches Turnier….

Am vergangenen Wochenende fand unser 11. Sommerturnier in Rockenhausen statt. Dieses Turnier wurde mal ins Leben gerufen um auch den Boulespielern ein Turnier zu bieten, die nicht nach München oder Berlin können. In diesem Jahr haben wohl einige Boulespieler mehr den weiten Weg auf sich genommen, denn in Rockenhausen fanden sich nur 35 Teams ein – trotz gutem Wetter. Alles in allem aber wurde berichtet dass es ein schönes, gemütliches Turnier gewesen sein soll. Archi und Sugar reisten Freitags schon an und blieben bis Sonntags. Im Schlepptau hatten sie Jürgen Bloßfeld, der das erste mal in Rockenhausen war und dem es auch gleich gut gefallen hat. Mit seiner Kamera bewaffnet machte er auch einige tolle Bilder die ihr HIER sehen könnt und stellte auch einige ausgewählte gerahmte Bilder auf unserem Bouleplatz aus.

Aus der näheren Umgebung fanden sich aber doch einige Spieler ein. So befanden sich im Halbfinale A David Monti und Didier Münch aus Saarbrücken. Gegen Gaby Kurz (Wiesbaden) und Hussein Assane (Otterbach) konnten sie ihr Spiel gewinnen und ins Halbfinale einziehen. Das zweite Halbfinal-Spiel machten Papa und Sohn Böhm gegen Pascal Pons und Klaus Hoffmann aus Essingen. Pascal konnte das Spiel für sich entscheiden und zog mit seinem Partner ins Finale ein. Somit hieß die Final Partie im A Monti/ Münch gegen Pons/ Hoffmann. Leider sind mir keine Ergebnisse bekannt und auch kein Augenzeugenbericht, sodass ich hier jetzt nicht erzählen kann ob es eine spannende Partie war. Am Ende jedenfalls schaffte es Monti mit seinem Partner das A-Turnier zu gewinnen.
Im Halbfinale B befand sich dann auch ein Team aus Rockenhausen. Ralf Dingler zusammen mit Django Tremel spielten gegen Alex Graf und Rolf Schreiber aus Ubstadt. Allerdings endete der Weg für Rockenhausen auch genau da. Somit trafen Graf und  Schreiber dann im Finale auf Dagmar Vietig und Jean Rosse aus Bad Kreuznach. Diese hatten zuvor im anderen Halbfinal-Spiel Klaus Jäger und Johann Marsch vom Rheingau besiegt. Das Mixte Team Vietig und Rosse entschieden das Spiel für sich und gewannen das B-Turnier.

Wir hoffen das diejenigen, die dort gewesen sind, viel Spaß hatten und uns im nächsten Jahr wieder besuchen werden. Denkt bitte auch an unser 6-Tête das in diesem Jahr zum vierten Mal statt findet. Am Samstag den 17. September spielen dann die 6er Teams im Tête, Doublette und Triplette gegeneinander. Weitere Info´s findet ihr im rechten Sidebar unter Turnier – 6-Tête.

 


 


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.