5. Winterhallenturnier in Rockenhausen

Mit 41 Teams fanden am gestrigen Abend mal wieder relativ viele Teams den Weg nach Rockenhausen. In der kühlen Halle, in welcher es bisher eigentlich noch mild gewesen war, bestritten die Teams in 11 Poules die ersten Runden. Um Zeit zu sparen, wurden die ersten Runden nur bis 11 gespielt, aber bei 9 Bahnen dauert es trotzdem noch eine Weile. Danach konnte man dann aber zügig weiter machen. Die Teamverteilung in A & B brachte keinerlei Überraschungen. Benny und Steffen, sowie Marco und Marc fanden sich im A wieder und trafen auch im Viertelfinale direkt aufeinander. Mit einer echt spannenden Partie und bei einem Punktestand von 12:12, war ein kleiner Fehler entscheidend und brachte Benny und Steffen den Sieg, denn beide Teams waren gleichstark. Die zwei amtierenden Deutschen Meister im Doublette machten dann auch kurzen Prozess und trafen im Finale auf Jay Jay und Gordan und konnten auch hier das Spiel und somit auch das Turnier gewinnen. Das B- Finale mit Martin Guillaume und Steffen Eich gegen Marcel Hoffmann und Ralf Knobloch wurde geteilt, denn es war schon relativ spät geworden und man wollte nur noch nach Hause, zumindest die Gäste, denn in Rockenhausen feierten die Rockenhäuser mal wieder ein kleines Fest und ließen den Abend so ausklingen.
Das nächste Turnier findet am 28. Januar statt und wir hoffen wieder auf so eine große Teilnahme.

Hier die Ergebnisse des 5. Winterhallenturniers in der Saison 2011/2012

A-Turnier

1. PlatzBenny LehmannSteffen KleemannSandhofen/ BC Herxheim
2. PlatzJay Jay JudGordan MichaelBF Rockenhausen
3. PlatzAlexander DüringenWilko NussHauenstein
3. PlatzRalf DinglerMichael SchneiderBF Rockenhausen/ Otterbach

B- Turnier

1. PlatzMartin GuillaumeSteffen EichSandhofen/ BF Rockenhausen
2. PlatzMarcel HoffmannRalf KnoblochBF Rockenhausen/ Alzey
3. PlatzJohannes LehréMarcel BöhmPC Bacharach
3. PlatzJosef VitelloKarl Heinz GerlachTV Scheidt

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.