Anderer Modus – Gleiche Gewinner!

Am letzten Samstag fand das 3. Hallenturnier in Rockenhausen statt.

Diesmal fanden sich leider nur 18 Teams in Rockenhausen zum Turnier ein. Warum es nur so wenige waren lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, aber die schlechte Wetterprognose, Turniere in Groß-Gerau und Rastatt sowie das gleichzeitig stattfindende Kadertraining in Alzey könnten damit etwas zu tun gehabt haben.

Nichts desto trotz war die Stimmung gut und das Turnier, zumindest aus meiner Sicht eine gelungene Veranstaltung, denn nicht allein die Anzahl der Teilnehmer oder deren boulespielerische Qualität ist ausschlaggebend für ein schönes Turnier, sondern natürlich auch die menschliche Komponente der antretenden Spieler.
Kurz gesagt: Es waren mal wieder lauter nette Leute in Rockenhausen zu Gast!

Aber nun zum sportlichen Teil… aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gab es erstmals keine Doppelbelegung der Bahnen. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden hat die Turnierleitung spontan den Modus der Teilnehmersituation angepasst und auf das bewährte Poule-System verzichtet. Es wurden stattdessen zunächst drei Vorrundenspiele nach dem Schweitzer System gespielt und darauf folgend A-B K.O..

Unbeirrt vom neuen Modus setzten sich im A-Turnier, mit einer sehr beeindruckenden Leistung, Husseine Assane und Bea Berst aus Kaiserslautern durch.
Nach recht kurzem Halbfinale gegen das, bis dahin auch sehr gut spielende, Team aus Langen, dominierten sie trotz einiger Gegenwehr auch das Finale und gewannen dies souverän mit 13:3.
Finalgegner war einmal mehr das Turnierleitungsteam aus Rockenhausen,  diesmal bestehend aus Florian Schloyer und Uwe Müller, die sich trotz ganz ordentlicher Leistung im Finale doch deutlich geschlagen geben mussten.

Im B-Turnier setzten sich Peter Schmälzle und Walter Pfannenhuber gegen unsere saarländischen Gäste Rainer Meyer und Bodo Schroeder durch.

Für das leibliche Wohl sorgte dieses Mal Michael Schneider, der neben den bekannten Schnitzelbrötchen, zur Jahreszeit passend Schneebällchen mit Gulasch servierte.

Da die Bilder mittlerweile auch bei mir eingetroffen sind, kann man sie sich jetzt HIER anschauen.

Und zum Abschluß noch einmal die Ergebnisse im Überblick:

A-Turnier:

1. Assane, Husseine – Berst, Bea                        beide KL

2. Müller, Uwe – Schloyer, Florian                      beide Rock

3. Rugar-Bauer, Sylvia – Bauer, Andreas          beide TV Langen

3. Stahl, Joachim – Geisler, Martin                      Hochstein – Niederkirchen

B-Turnier:

1. Schmälzle, Peter – Pfannenhuber, Walter    beide DFG-Lu

2. Meyer, Rainer – Schroeder, Bodo                   beide Hüttigweiler

Am 26.12., also dem 2.Weihnachtsfeiertag ist es dann wieder soweit mit hoffentlich wieder ein paar Teams mehr.

In diesem Sinne… frohe Weihnachten aus Rockenhausen.

Dieser Beitrag wurde unter Hallenturniere, Turniere abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.