Ein langer Tag für die Boulefreunde in Rockenhausen

Das 3. Hallenturnier dieser Saison hat unsere 3. Mannschaft ausgerichtet und somit kommt auch der folgende Bericht aus deren Reihen. Niemand geringeres als die Präsidentin höchstpersönlich griff zu Papier und Feder um die folgenden Zeilen zu verfassen. Das der Bericht erst so spät den Weg in Internet gefunden hat liegt aber mal wieder allein mir und dem Weihnachtsstress, den man hat wenn man versucht seine Geschenke in einer Stadt wie Trier zu besorgen. Aber besser spät als nie und damit noch viel Spaß beim lesen:

Samstag, der 11.12.2010 – bereits um 9:00 Uhr finden sich die Teams aus Ottersheim und Grünstadt in der Boulehalle ein. Warmspielen und fremdes Gelände erkunden sind angesagt. Um 10:00 Uhr beginnt das Entscheidungsspiel um den einzigen noch freien Platz in der Regionalliga.


Spielstand nach den beiden Tripletten: 1:1. Das Ganze scheint spannend zu werden, als dann jede Mannschaft noch ein Doublette gewinnt. Das Mixed musste nun die Entscheidung bringen. 10:5 Führung für Grünstadt. Die restliche Mannschaft ist im Geiste schon aufgestiegen, doch dann hören die zwei Grünstädter auf zu spielen:

10:7, 10:9, 10:11 und 10:13 und nun großer Jubel bei den Bärenboulern aus Ottersheim.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Regionalliga von den Boulefreunden aus Rockenhausen!

Inzwischen laufen natürlich die Vorbereitungen in der Küche für das 3.Bischoff-Hallenturnier auf Hochtouren. Trotz unsicherer Strassenverhältnisse trauen sich doch 24 Teams nach Rockenhausen, wobei ich einige eingefleischte Hallenturnierbesucher in dieser Saison bis jetzt vermisst habe. Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend und der Winter ist noch lang.

Über die einzelnen Spiele oder gar Kuriositäten oder Überraschungen auf dem Spielfeld kann ich leider nichts sagen. Mein Platz ist an diesem Tag die Küche, aus der ich immer nur minutenweise entfliehen kann

Eine Überraschung am Schluß- unser neuestes Mitglied Katja Khuchua gewinnt mit Martin Guillaume das B-Turnier!

Ihr Lebensgefährte JayJay spielt anscheinend lieber mit Cracks als mit seiner Freundin, so ist Katja Einzelspielerin und macht mit Martin einen guten Fang. Weiter so Katja, irgendwann bettelt JayJay darum, dass du mit ihm spielst! Erfreulich ist für uns natürlich auch der Sieg von Oli und Gordon im A-Turnier.

Die Stimmung war wie immer bestens, und den Kommentaren nach zu urteilen hat sich fast jeder wohlgefühlt und freut sich schon auf das Weihnachtsturnier. Über dieses wird dann hoffentlich wieder „Uns Uwe“ berichten.

Zum Schluss wie immer der Überblick über die Ergebnisse:

A-Turnier

1. PlatzDechert, OliverGordon, MichaelRockenhausen / Sandhofen
2. PlatzHellstern, RobertKlein, MarcKaiserslautern
3. PlätzeBaumann, HelmutNuß, ManuelNiederkirchen / Bad Kreuznach
Berst, BeaKlein, IngoKaiserslautern

B-Turnier

1. PlatzKhuchua, KatjaGuillaume, MartinRockenhausen / Mainz
2. PlatzDingler, RalfGinsberg, WolfgangRockenhausen / Bacharach
3. PlätzeSchloyer, FlorianCzeska, FelixRockenhausen
Bauer, SylvieBauer, AndreasTV Langen


Abschließend sei euch allen frohe Feiertage gewünscht und vielleicht sehen wir uns ja zum Kugeln werfen am 2. Weihnachtsfeiertag, dann findet nämlich zu gewohnter Zeit unser 4. Hallenturnier statt. Für alle die sich dem heimischen Fest der Liebe nicht entreißen können oder deren familiären Verpflichtungen zu groß sind wünschen die BF Rockenhausen auch noch einen guten Rutsch ins neue Jahr und dann vielleicht ein Wiedersehen im Januar.

Dieser Beitrag wurde unter Hallenturniere, Turniere abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.