Gelungener Start in den Boulewinter!

Am Samstag fand das erste Hallenturnier dieser Wintersaison statt. In einer kurzen Ansprache begrüßte unsere Präsidentin Esther die 27 angereisten Teams, stellte unseren neuen Sponsor, die Privatbrauerei Bischoff aus Winnweiler, vor und eröffnet die 1. Bischoff Hallenturnierserie. Am Spielmodus hatte sich zu den Vorjahren nichts geändert und demnach hieß es wieder Poule A-B K.O.. Neben den vielen bekannten Gesichtern, die wir Jahr für Jahr wieder begrüßen dürfen, waren auch ganz neue Gesichter dabei. Zwar nicht neu in der Bouleszene, aber dafür zum ersten Mal bei uns am Start.

Pünktlich um 15.00 Uhr fiel der Startschuss in die neue Hallensaison und die Poulespiele begannen. Wie immer hörte man schon bei vielen vor dem ersten Spiel Raunen und Gejammer angesichts der ersten Gegner die ihnen das Los eingebrockt hatte. Nach den ersten beiden Begegnungen hieß es für viele Teams wie immer warten. Aber es gab mehrere Wege sich letzten Samstag die Zeit zu vertreiben, sei es bei einer Runde Poker, die Verfolgung der FCK-Aufholjagd gegen Stuttgart auf dem Fernseher oder bei einem erfrischendem Kältgetränk bzw. einem Teller Spaghetti. Aufgrund der Teamzahl mussten die meisten Mannschaften Cadrage spielen, was zum Glück enorme Wartezeiten verhinderte. Aber nun zum sportlichen Teil.

Im A-Turnier befanden sich wie immer die üblichen Verdächtigen. Zudem beehrten uns erstmals Daniel Orth und Sascha Wagner aus dem entfernten Ba-Wü. Letzterer frisch gebackener deutscher Mannschaftsmeister mit dem TSG Weinheim-Lützelsachsen. In den Halbfinalen trafen die Titelaspiranten dann zwangsläufig aufeinander. Daniel und Sascha entsorgten im ersten Halbfinale die letzte Rockenhäuser Hoffnung (zumindest auf dem Bouleplatz!) auf den Turniersieg, indem sie Marco und Michael Gordon schlugen. Im zweiten Halbfinale siegte, wie sollte es auch anders sein, unsere Immer-wieder-Gewinner aus Otterbach Bea und Husseine gegen die vereinslosen Streiter aus dem Nachbarland, Nicolas und Raphael. Gewohntes Bild wäre jetzt ein kurzer Satz über den Finalsieg von Husseine und Bea, aber wer die Youngsters aus Ba-Wü kennt, der weiss, dass das so einfach nicht geht. Im Finale setzten sich nämlich bei ihrer Premiere in Rockenhausen direkt Sascha und Daniel durch und nahmen somit nicht nur die Unsummen an Preisgeld mit sondern auch die ersten beiden 6er Packs Bischoff Premium Pils, die es, dieses Jahr dank unseres neuen Sponsors, für jeden Turniersieger gibt.

Weiter gehts  mit dem B-Turnier. Wie gewohnt finden sich dort alle wieder, die entweder den Start verpennt haben oder denen das Glück anfangs noch nicht hold war. Am vergangenen Samstag schien das B-Turnier ein Familienveranstaltung zu sein. So befanden sich im Halbfinale gleich 3-Eltern-Kind-Kombis. Einzig Rolf Degen und Annemie Landau stemmten sich dem wahr gewordenen Traum von Ursula von der Leyen entgegen und das auch noch sehr erfolgreich. Während im einen Halbfinale Familie Böhm es mit Familie Kitzmann zu tun bekam, konnten Rolf und Annemie im zweiten Halbfinale die Familie Knobloch in ihre Schranken weisen. Abschließend schafften sie auch noch den Sieg über Moni und Steffen Kitzmann im kleinen Finale und gewannen zu Recht das erste B-Turnier in dieser Hallensaison.

Glückwunsch an alle Gewinner und hier noch einmal alles Wichtige für die lesefaulen in zwei kleinen Tabellen:

A-Turnier

1. PlatzOrth, DanielWagner, SaschaSchwetzinge / Lützelsachsen
2. PlatzAssane, HusseineBerst, BeaOtterbach
3. PlätzeIschalalene, NicolasMeyer, Raphaelohne Vereinsangabe
Geib, MarcoGordon, MichaelRockenhausen, MA-Sandhofen

B-Turnier

1. PlatzLandau, AnnemieDegen, RolfMainz / Rockenhausen
2. PlatzKitzmann, MoniKitzmann, SteffenTG Winkel / BC Rheingau
3. PlätzeBöhm, WolfgangBöhm, MarcelPC Bacharach
Knobloch, DagmarKnobloch, JanAlzey


Weiter geht es schon wieder am 27.ten diesen Monats. Gleiche Uhrzeit, gleicher Ort.

So long….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hallenturniere, Turniere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.