Pokalspiel in Kübelberg

Der DFB-Pokal neigt sich dem Ende zu, aber der PVRLP-Pokal fängt gerade erst an. Die erste Runde wurde, noch unter Berücksichtigung der Bezirkszugehörigkeit, gelost und unser erster Gegner steht fest: Kübelberg!

Für alle denen der Modus des Pokals völlig fremd sein sollte, hier vorab ein kurze Erläuterung. Gespielt werden zuerst 6 Tête-à-tête, danach 3 Doublettes (eines muss ein Doublette mixte sein) und abschließend 2 Triplettes (ebenfalls ein Mixte).

Wie es da Reglement vorsieht hat die zuerst gezogene Mannschaft Heimrecht und muss dann der Gastmannschaft Terminvorschläge machen. Genauso ist es dann auch gekommen. Heimrecht hat Kübelberg und die Terminvorschläge sind auch schon da. Da sich zwei der drei Terminvorschläge (Warum auch immer???) mit Landesmeisterschaften und DM-Qualifikationen überschneiden, fiel die logische Wahl auf den Samstag, den 10. April 2010. Spielbeginn wird wohl um 14.00 Uhr sein, jedoch ist diese Angabe ohne Gewähr. An eventuelle Schlachtenbummler: Sollte sich an der Uhrzeit etwas ändern, werde ich es natürlich bekannt geben.

Unser neuer und alter Sportwart Marco hat seine Aufgabe auch schon erfüllt und die Mannschaftsaufstellung gemacht. Sollten an diesem Termine die folgenden Spieler alle können, so wird die Aufstellung wie folgt lauten:

Marco Geib, Uwe Müller, Jan Wilding, Florian Schloyer, Marcel Hoffmann, Felix Czeska, Maike Geib und Jennifer Jost.

Das bemerkenswerteste an der Aufstellung mag wohl sein, dass sich der Altersschnitt auf etwa 20 Jahre beläuft. Damit nutzen wir die Chance unsere „neuen Wilden“ für die anstehende Ligasaison  vorzubereiten, aber auch zu testen. Zudem erlaubt es uns, unsere Landesligastars noch etwas zu schonen für die Heimschlacht am 24. April. Kübelberg sollte nicht unterschätzt werden, aber lösbar ist diese Erstrundenaufgabe durchaus.

Schön wäre es natürlich auch, wenn wir den ein oder anderen Unterstützer in Kübelberg antreffen könnten. Unserer Mannschaft viel Glück für das Spiel und ich werde natürlich auf der Homepage über die Begegnung berichten.

Dieser Beitrag wurde unter Aus dem Verein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.