Rockenhausen verpasst nur knapp den perfekten Saisonstart!

Gestern war es soweit: Saison Auftakt in Bornheim! Die erste, wie die zweite Mannschaft, hatten gestern ihren ersten Spieltag in ihren Ligen. Unsere erste geht als amtierender Meister ins Rennen und ist somit natürlich in der Pflicht, während die zweite als gescheiterter Aufsteiger in der neuen Regionalliga Süd gelandet ist und sich dort gegen die Landesligaabsteiger behaupten muss. Um 10.00 Uhr war es dann soweit und die Spiele konnten beginnen.

Rockenhausen 1 bekam es zuerst mit dem Aufsteiger Kübelberg zu tun. Auf dem Papier waren wir in diesem Spiel ganz klar Favorit und wurden dieser Rolle auch gerecht. Das Triplette Mixte mit Marco, Jan und Anja brauchte nur drei Aufnahmen um zu gewinnen. Auch das zweite Triplette mit Jochen, Django und Oli hat keine allzu großen Probleme und machte das 2:0 perfekt. Auch in der Doublette-Runde merkte man Kübelberg an, dass sie zwar ihre Kugeln beherrschen, aber trotzdem mit der neuen Liga überfordert sind. So gewann Marco und Jenny, Django und Oli sowie Patty und Jan ihre Doublette und man starte 5:0 in die neue Saison.

Die 2. Mannschaft hatte mit Landau zum Auftakt nicht nur einen sehr erfahrenen Landesligaabsteiger vor der Brust, sondern hatte auch schon am ersten Spieltag leichte Personalsorgen. Leistungsträger Florian hatte keine Zeit und unser DPV-Kader-Jüngling Marcel konnte sich nicht rechtzeitig vom Teddy lösen und verschlief kurzerhand. Zum Glück konnte man noch Jonas von der Kuscheldecke trennen und Uwe kam spontan mit den Wittlicher zum Spieltag gefahren und konnte aushelfen.

Das Triplette Mixte mit Michael, Caterina und Uwe hatte große Probleme mit dem Bornheimer Sportplatz und verpasste den Start. Nach drei Aufnahme stand es bereits 0:7 und es musste etwas verändert werden. Esther ersetzte Caterina und veränderte durch ihre Legeleistung die Situation deutlich. Nach einer Aufholjagd stand es dann endlich 9:8. Dann kassierten sie unnötig vier Punkte trotz 5:1 Kugelvorteil und gaben das Spiel noch aus der Hand. Das andere Triplette mit Jonas, Felix und Ralf wurde zum Krimi. Hatten wir beim 9:9 noch drei Kugeln um zu gewinnen, musste man zwei Aufnahmen später selbst zittern. Mittlerweile stand es 12:12 und im Showdown behielten unsere Männer die Nerven und gewannen das Ding noch. Wichtiger Sieg 1:1 nach den Tripletten.

Die Doublette-Runde musste die Entscheidung bringen. Uwe und Michael legten ein sehr souveränes Spiel hin und gewannen klar mit 13:1. Auch unsere Yougsters Felix und Jonas zweigten sich in Siegeslaune und gewannen zu sechs. Abgerundet zum 4:1 wurde das noch von unserem ganz eigenem Königspaar Esther und Ralf.

Ein Auftaktsieg gegen Landau ist ein Grund zur Freude, weil man damit nicht zwingend rechnen durfte.

Bis dahin war der Saisonauftakt noch perfekt, aber es kam ja auch noch eine zweite Runde. Mannschaft 1 bekam es jetzt mit den Bundesligaabsteigern aus Kaiserslautern zu tun. Die Truppe um Husseine Assane zeigte sich zu unserem Leidwesen sehr kämpferisch und gewann beide Tripletten gegen uns trotz 11:7 und 12:7 Führung. Mit den zwei knappen Niederlagen ging es dann in die Doublette-Runde. Django und Jan gewannen ihr zähes Doublette zu 12 und auch Patty und Oli machten dank sehr starkem Spiel von Oli, Husseine das Leben schwer und konnten das Spiel schließlich und letztendlich auch gewinnen. Leider sah zuvor unser Mixte mit Marco und Jenny kein Land gegen Sabrina und Dominik. Somit stand es unterm Strich 3:2 für Kaiserslautern und man verpasste knapp den perfekten Saisonstart.

Aber noch ist nichts passiert in der Tabelle. Lediglich Kaiserslautern konnte zwei Begegnungsiege für sich verbuchen, alle anderen mussten mindestens eine Niederlage hinnehmen.

Unsere zweite Garde musste in Runde 2 erneut gegen einen Landesligaabsteiger ran. Hochstein hieß der Gegner und an unseren Startaufstellungen änderte sich nichts. Diesmal siegten wir in beiden Tripletten und nahmen einen 2:0-Vorsprung mit in die Doubletten. Dort konnten nur Uwe und Michael ihr Spiel nicht gewinnen, was unterm Strich erneut ein 4:1 und den ersten Tabellenplatz ergibt.

Alles in allem ein erfolgreicher Tag für Rockenhausen mit einem dritten Platz in der RLP-Liga Tabelle und einem stolzen Tabellenführer in der Regionalliga Süd.

Am 14.05. geht es weiter für Mannschaft 1 in Wittlich und für die 2. Mannschaft in Ludwigshafen. Hoffentlich wird das ein ähnlich erfolgreicher Tag für unsere Truppen.


Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, 2. Mannschaft, Liga abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.